Verglasungsfolie
 Verglasungsfolie

Verglasungsfolie

Eine glas klare Sache: Verglasungsfolien sind vielseitig einsetzbar

Heimwerken mit Durchblick: Die Verglasungsfolien von Gutta bieten Ihnen zahlreiche Möglichkeiten zum kleinen Preis. Die Folien bestehen aus hoch transparenten Materialien, sind reißfest und weitgehend chemikalienbeständig (außer ätzende Mittel oder Säuren). Sie werden begeistert sein, wie einfach und vielseitig die Verglasungsfolien zu verarbeiten sind. Für Garten, Hobby und Modellbau sind sie die perfekte Wahl!

Hoch transparent Vielseitig nutzbar Kostengünstig Leicht zu verarbeiten Bruchsicher und reißfest Schwer entflammbar

Verglasungsfolien: Echte Multitalente rund ums Haus

Wenn Sie einmal Ihre Vorteile kennengelernt haben, werden Sie die Verglasungsfolien von Gutta kaum mehr missen wollen. Sie sind hochtransparent und vielseitig nutzbar – und dazu obendrein noch besonders kostengünstig. Das bruchsichere und reißfeste Material leistet Ihnen nützliche Dienste im ganzen Haus, beim Hobby, Heimwerker, beim Modellbau und selbst im Garten.

Praktisch für Haus, Garten und Hobby

Die Verglasungsfolien lassen sich ganz nach Wunsch bedrucken und auf Maß zuschneiden. Sie splittern nicht und sind schwer entflammbar. Damit lassen sie sich für zahlreiche Zwecke verwenden, beispielsweise für:

  • Frühbeete
  • Gewächshäuser
  • Anzuchttunnel
  • Modellbau
  • Temporäre Verglasungen
  • und vieles mehr

Gut für die Umwelt: Die Verglasungsfolien von Gutta werden aus recyclingfähigen PET-Kunststoff hergestellt, einem ökologischen Material. Praktischer Nutzen, günstiger Preis und eine sehr gut ökologische Bilanz gehen somit Hand in Hand!

Verglasungsfolien kinderleicht nach Bedarf bearbeiten

Bei der Verarbeitung geben Ihnen die Verglasungsfolien alle Freiheiten. Sie werden sehen: Die Handhabung und Befestigung der Folien ist kinderleicht und mit wenigen Handgriffen erledigt. Hier einige Tipps dazu:

Schneiden

Die Verglasungsfolie plan auflegen, anritzen, brechen oder durchschneiden. Die Folien können auch mit einem Glasschneider angeritzt und gebrochen werden.

Sägen

Zuschnitte mit hochtouriger Hand- oder Tischkreissäge, wobei Sie ein feinverzahntes, ungeschränktes, hartmetallbestücktes Sägeblatt verwenden sollten. Achten Sie hierbei auf gute Materialauflage.

Bohren

Verwenden Sie möglichst einen Kunststoffbohrer von Gutta oder alternativ scharfe HSS Bohrer. Bohrdurchmesser sollte stets größer sein als der Schraubenschaftdurchmesser.

Formen

Bringen Sie die Verglasungsfolien nach Bedarf in Form, etwa als Radien, ohne jegliche thermische Einwirkung formbar. Die Unterkonstruktion ist dabei formbestimmend und übernimmt die statischen Funktionen.

Rohstoffe Amorphes Polyethylenterephthalat (PET)
Material-/Wandstärke 0,72 mm
Spezifische Dichte 1,34 g/cm³
Farben glasklar
Temperaturbeständigkeit  – 18 bis + 70 °C
Länge 50 m
Breite 1.000 und 1.250 mm
UV-Beständigkeit kein zusätzlicher UV-Schutz. Produkt  ist aber einige Zeit gegen natürliche UV-Strahlung beständig.
Garantie Gewährleistung nach BGB
Hinweis technische Änderungen vorbehalten. Daten gem. Herstellerangaben.

Verglasungsfolien: Echte Multitalente rund ums Haus

Wenn Sie einmal Ihre Vorteile kennengelernt haben, werden Sie die Verglasungsfolien von Gutta kaum mehr missen wollen. Sie sind hochtransparent und vielseitig nutzbar – und dazu obendrein noch besonders kostengünstig. Das bruchsichere und reißfeste Material leistet Ihnen nützliche Dienste im ganzen Haus, beim Hobby, Heimwerker, beim Modellbau und selbst im Garten.

Praktisch für Haus, Garten und Hobby

Die Verglasungsfolien lassen sich ganz nach Wunsch bedrucken und auf Maß zuschneiden. Sie splittern nicht und sind schwer entflammbar. Damit lassen sie sich für zahlreiche Zwecke verwenden, beispielsweise für:

  • Frühbeete
  • Gewächshäuser
  • Anzuchttunnel
  • Modellbau
  • Temporäre Verglasungen
  • und vieles mehr

Gut für die Umwelt: Die Verglasungsfolien von Gutta werden aus recyclingfähigen PET-Kunststoff hergestellt, einem ökologischen Material. Praktischer Nutzen, günstiger Preis und eine sehr gut ökologische Bilanz gehen somit Hand in Hand!

Verglasungsfolien kinderleicht nach Bedarf bearbeiten

Bei der Verarbeitung geben Ihnen die Verglasungsfolien alle Freiheiten. Sie werden sehen: Die Handhabung und Befestigung der Folien ist kinderleicht und mit wenigen Handgriffen erledigt. Hier einige Tipps dazu:

Schneiden

Die Verglasungsfolie plan auflegen, anritzen, brechen oder durchschneiden. Die Folien können auch mit einem Glasschneider angeritzt und gebrochen werden.

Sägen

Zuschnitte mit hochtouriger Hand- oder Tischkreissäge, wobei Sie ein feinverzahntes, ungeschränktes, hartmetallbestücktes Sägeblatt verwenden sollten. Achten Sie hierbei auf gute Materialauflage.

Bohren

Verwenden Sie möglichst einen Kunststoffbohrer von Gutta oder alternativ scharfe HSS Bohrer. Bohrdurchmesser sollte stets größer sein als der Schraubenschaftdurchmesser.

Formen

Bringen Sie die Verglasungsfolien nach Bedarf in Form, etwa als Radien, ohne jegliche thermische Einwirkung formbar. Die Unterkonstruktion ist dabei formbestimmend und übernimmt die statischen Funktionen.

Rohstoffe Amorphes Polyethylenterephthalat (PET)
Material-/Wandstärke 0,72 mm
Spezifische Dichte 1,34 g/cm³
Farben glasklar
Temperaturbeständigkeit  – 18 bis + 70 °C
Länge 50 m
Breite 1.000 und 1.250 mm
UV-Beständigkeit kein zusätzlicher UV-Schutz. Produkt  ist aber einige Zeit gegen natürliche UV-Strahlung beständig.
Garantie Gewährleistung nach BGB
Hinweis technische Änderungen vorbehalten. Daten gem. Herstellerangaben.

Cookie Settings

Hier sind alle Cookies aufgelistet, die für Marketingzwecke verwendet werden.
Google Analytics (cn_AnalyticsActive)
Wird verwendet, um Informationen über Geräte und Verhalten des Benutzers an Google Analytics zu senden.